Altpapierpreise 2018: Minus bei unteren Qualitäten, deutliches Plus bei guten Sorten

Published at:

Die Preise für die verschiedenen Altpapiersorten haben sich im vergangenen Jahr höchst unterschiedlich entwickelt. Während die unteren Sorten – mit Ausnahme von Deinkingware – auf dem deutschen Markt deutlich an Wert verloren, stiegen die Preise für die höheren Qualitäten auf Gesamtjahressicht deutlich an.

So zeigt die Auswertung der von EUWID ermittelten Preisveränderungen für Gemischte Ballen (1.02) sowie Kaufhausaltpapier (1.04) je Tonne 20 bis 30 € niedrigere Preise im Dezember 2018 im Vergleich zu Dezember 2017. Auch Wellpappen-II-Abfälle (4.03) gaben im gesamten Jahresverlauf um 30 € pro Tonne nach. In allen drei Fällen gingen die Preise vor allem zum Jahresbeginn 2018 deutlich zurück. In der zweiten Jahreshälfte gab es hingegen nur noch geringe Bewegungen. Teurer geworden sind über das Gesamtjahr Alte Zeitungen (2.01) und Deinkingware (1.11). Hier summieren sich die Preisänderungen für den deutschen Markt auf knapp 30 bzw. rund 20 € je Tonne. Um sogar 90 bis 100 € stiegen die Notierungen für Weiße Rotationsabfälle (3.14/3.15) sowie Weiße ungestrichene Späne (3.18.01). Für die Zellstoffsubstitute wurden zum Jahresende allerdings Preisrückgänge vermeldet. Die aktuellen Preisveränderungen für die verschiedenen Sorten im Dezember lesen Sie in unserem aktuellen Marktbericht, der kommende Woche in EUWID Recycling und Entsorgung 4/2018 erscheint und zudem bereits online in unserem Marktbereich verfügbar ist:

EUWID-Altpapiermarkt Deutschland

Source: EUWID Recycling und Entsorgung

blog_related

Marktbericht Altpapier: Deutschland: Preise geben im Juni auf deutschem Markt nur leicht nach

Marktbericht Altpapier: Deutschland: Preise geben im Juni auf deutschem Markt nur leicht nach

Die Altpapierbranche schaut mit Sorge auf die jüngsten Entwicklungen am Markt. Die Nachfrage ist schwach und die Preise niedrig wie seit langem nicht mehr.

Read more
 
New licences for the import of c.1.7m t of RCP to China out

New licences for the import of c.1.7m t of RCP to China out

On 10 July, Chinese authorities published the licences for the import of recovered paper for the third quarter, covering roughly 1.69 million t.

Read more